Oh Tannenbaum....

Donnerstag, 29. November 2012

In drei Wochen ist schon Weihnachten. Jedoch hat das warme Wetter...letztes Wochenende konnte man noch draußen in der Sonne sitzen...bei mir noch keine rechte Weihnachtsstimmung aufkommen lassen. Aber jetzt geht´s endlich los...draußen schneit es..der 1. Advent steht vor der Tür...höchste Zeit für die Weihnachtsdeko...
Dass Kleiderbügel nicht nur für Kleidung zu gebrauchen sind, hat sich inzwischen herumgesprochen. Hier könnt ihr einige Verwendungsmöglichkeiten nachlesen. Besonders wertvolles Material...wer hätte das je gedacht....sind die Drahtbügel aus der Reinigung...und daher hab ich mich gestern als Uri Geller vesucht und so einen Bügel neu in Form gebracht. Ich muss gestehen, dass der Bursche ganz schön störrisch war... aber schließlich hat´s dann doch geklappt....
 

Um so ein Tannenbäumchen zu biegen, braucht ihr nichts anderes als einen Drahtbügel und eine Flachzange.


Zuerst zieht ihr den Bügel in die Länge, dass er in etwa so aussieht.


Anschließend könnt ihr beginnen die Tannenform zu biegen. An den glatten Stellen genügt es den Bügel mit der Hand in Form zu biegen. An den Stellen an denen der Draht schon gebogen ist, benötigt ihr die Flachzange.

...zum Schluß noch ein bisschen Farbe dazu...fertig !




                                                                       Viel Spaß !

 

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Liebe Anette,
    das ist aber eine hübsche Idee und vor allem fix gemacht.
    Magst Du damit an meiner LinkParty teilnehmen? Würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Idee :-)

    Wo wir doch letztens erst alle Drahtbügel weggeschmissen haben... ist aber ja immer so. Jahrelang schiebt man gewisse Sachen von Ecke zu Ecke, bis man sich durchringt und sie wegtut. Dann kommen die besten Ideen, zu was man sie gebrauchen könnte *lach*.

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anette, das ist klasse! Ich liebe so einfache, aber wirkungsvolle Dekoideen!
    Liebe Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  4. Je länger ich es anschauen, umso besser wirds. Aber ich kann grade keinen Bügel mehr opfern...

    Grüße tepid teadrop

    AntwortenLöschen