Auf den Spuren von Johnny Depp...

Dienstag, 17. September 2013


So...heute geht's los. Wir gehen auf die weite Reise zu den Exumas. Die Exumas bestehen aus 365 kleinen Cays (Inselchen)... und gehören zu den 700 Bahamas Inseln. Ich hatte vorher auch noch nie davon gehört, erst nachdem wir uns entschieden hatten, Richtung Bahamas zu reisen, ging die große Suche nach der passenden Insel los......wir wollten keinen Massentourismus und amerikanische Ballermann Atmosphäre...auch das ist dort leider möglich...sondern das richtige Bahamas Feeling erleben...da erschien uns Great Exuma gerade richtig...

Nachdem wir für den Direktflug von Miami nach Exuma zu spät landeten, gab es vorher noch einen Übernachtungsstopp in Nassau...zum Sundowner in Nassau...besser geht's doch gar nicht....


Am nächsten Morgen ging es dann gleich weiter. Auf dem Rollfeld sah ich schon die Miniflieger stehen...oje...sehr zur Enttäuschung unserer Kinder war es dann doch eine mittelgroße Propellermaschine, die allerdings ihre besten Tage schon hinter sich hatte...einige der Fluggäste hatten außer einem Badetuch gar kein Gepäck dabei...hier waren wir richtig...während des Fluges drückten wir uns an den Fenstern die Nasen platt...unter uns leuchtete schon das Paradies...


Am Flughafen sollte uns Alex, der Hausverwalter unseres Vermieters abholen,  da wir das Haus sowieso nie alleine finden würden...aha! Wir sollen einfach nach ihm fragen...jeder kennt ihn dort...aha! Nachdem wir als einzige, ankommende Touris unsere Koffer vom Gepäckwagen gezerrt hatten, wurde uns auch schon ein Handy gereicht und wer war wohl dran... wir erhielten die Anweisung erst einmal nach George Town zu fahren... er würde uns dann dort treffen...aha!...kein wo...kein wann...und wo geht's überhaupt nach George Town ? Willkommen auf den Bahamas !


Über die einzige Straße, die es dort gibt, gelangten wir dann auch tatsächlich nach George Town. Nachdem wir gefrühstückt hatten und im Supermarkt shoppen waren...trafen wir dann auch Alex....auf der Insel konnte man gar nicht verloren gehen. Mit der Zeit merkten wir, dass an Alex sowieso kein Weg vorbei führt...irgendwie gehörte alles auf der Insel seiner Cousine oder Tante....Diese Erfahrung machte wohl auch Johnny Depp, als er mit seiner Crew für den Dreharbeiten zu Fluch der Karibik hier ankam...ratet wer alles organsierte und sein Personal Assistant war..."Johnny and me made friends..he´s a cool guy"...kreisch...

Durch ein Labyrinth von Feldwegen ging es dann durch den Dschungel endlich zum Haus mit dem vielversprechenden Namen Aqua Vista. Unserem wunderbaren Vermieter, der ständig bemüht war, dass wir uns auch wohlfühlen, habe ich versprochen überall Werbung für sein fantastisches Traumhaus zu machen....das hier ist sozusagen ein sponsored Post... und gleich vorweg...auf den Bahamas ist im Sommer Nebensaison, die Preise für Ferienhäuser sind um diese Jahreszeit niedriger als in Europa. Ein vergleichbares Haus im Mittelmeerraum wäre im August unbezahlbar gewesen und gibt´s sowieso nicht !




Bei Interesse meldet euch bitte per Email bei mir !

Nächste Woche zeige ich euch dann unseren Lieblingsplatz auf den Exumas...




 

You Might Also Like

5 Kommentare

  1. Jammer.. ich will da auch hin. Jetzt - sofort! Beam me up, werauchimmer...

    Wunderschöne Fotos! Ich freue mich auf mehr!
    Lg Haydee

    AntwortenLöschen
  2. TRAUMhaft...und das BLAU des Wassers...ich fühle quasi die Sonne auf meiner Haut...
    FERNweh*** bekommt man da...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anette,

    was für Traumbilder, da möchte man doch gleich ins Flugzeug steigen!

    Liebe Grüße aus dem 7ten Stock, deine Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Wow einfach traumhaft.
    Liebe Grüße
    Rosa ROse

    AntwortenLöschen