Tricia Guild in Town

Freitag, 22. November 2013


Vor langer, langer Zeit...als wir unsere Wände noch mit Schwämmen bearbeiteten...hörte ich das erste Mal von Tricia Guild, oder besser ich sah ein Buch von ihr und saugte es auf...Lila mit Grün, Orange mit Rot. Tricia Guild kombinierte Knallfarben wie kein anderer zuvor.... genau so wollte ich  wohnen....kurze Zeit später hatte ich ein grasgrünes Treppenhaus und lila Küchenmöbel....


Sie war es auch, die Mustertapeten wieder salonfähig machte. Unter ihrem Label Designers Guild erscheint seit Ende der 90er eine völlig neue Tapeten Generation, die sie wie selbstverständlich mit Vorhängen und Möbelstoffen in wilden Mustermix kombiniert...



Letzte Woche nun...war Tricia Guild in München, um ihr neues und bereits 16. Buch Farbräume, eine Hommage an ihre persönlichen Lieblingsfarben, vorzustellen. Mein Wohnblogger Leben hat mich in der Vergangenheit nun schon zu einigen Buchpräsentationen geführt, aber das hier war völlig anders. Tricia Guild ist ein Star! Der Münchner Showroom von Designers Guild war brechend voll.


Ihr neues Buch Colour - Farbräume soll als Inspirationsquelle dienen. Wer sich bisher noch nicht an kräftige Farben und Farbkombinationen herangewagt hat, soll ermutigt werden diese in seinem Zuhause einzusetzen. Tricia Guild zeigt in ihrem Buch außerdem, wie wichtig das Zusammenspiel von Architektur, Licht, Texturen und Mustern sind, damit ein Raum die gewünschte Stimmung vermittelt.




 Ich liebe auch ihr letztes Buch Style, das nun schon seit einiger Zeit bei mir zuhause wie ein Bild im Regal steht, weil es einfach zu schön ist, um es einfach zwischen anderen Bücher zu verstecken....



Tricia Guild
Colour - FarbRäume
Originaltitel: Colour deconstructed
208 Seiten
DVA

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. WOW....eine FARBEXPLOSION...wie wunderbar !!!
    Ich brauche ja die Mischung aus bunt & klar...;))).... von allem etwas und nicht zu viel
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Nicola

    AntwortenLöschen
  2. Ich liiiiiiiiiieeeeebe die Bücher von Tricia Guilld seit Jahren. Sie war immer eine, die mit ihren Farb-Konzepten und -Ideen voran ging und geht. Leider, leider habe ich sie noch nie bei einer Buchvorstellung "treffen" können. Hast DU ein Glück!
    Viele liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehe ich auch so, sie war einfach die Erste, die so selbstbewusst mit Farben umging. Nachahmer kamen dann viele... lg Anette

      Löschen
  3. Eine tolle Buchpräsentation war das!! Und wie immer eine tolle Gelegenheit für uns zum Zusammenkommen:-)

    AntwortenLöschen