1 Plant - 3 Stylings ...Part II

Freitag, 21. Februar 2014

Also jetzt bin ich wirklich leicht nervös...nachdem euch gestern mein Industrie Styling so gefallen hat, hoffe ich, dass ihr heute nicht enttäuscht seid...denn die beiden anderen Looks hab ich deutlich reduzierter gehalten...aber ganz bewusst, damit zur Abwechslung auch wirklich die Pflanze im Mittelpunkt steht...


Für das 2. Styling sollte alles völlig weiß sein. Obwohl ich viele weiße Accessoires habe, aber weiß eben nicht gleich weiß ist, wirkte alles immer sehr unruhig. Also hab ich kurzerhand einfach alles in weißes Papier gehüllt und schon war Ruhe.



Beim Styling Nummer 3 gibt es nun endlich Farbe, mit einem kräftigen Schuss Mid Century ! Wie schmeckt euch der Cocktail ?





...nun bin ich gespannt auf euer Feedback und welches Styling euch am besten gefallen hat. Ich gehe inzwischen die Garage aufräumen, da liegt nämlich immer noch das ganze Zeugs rum...
 

You Might Also Like

15 Kommentare

  1. Beide anderen Varianten gefallen wir auch sehr gut, wobei die erste schon die schönste war. Zumindest in meinen Augen, aber das ist Geschmackssache... Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Enttäuscht?? Ganz bestimmt nicht - ich finde Deine Stylings immer super und treffend. Und das Vögelchen kommt mir ja arg bekannt vor:-) Danke Dir für den super UJB Einsatz!

    AntwortenLöschen
  3. Gorgeous! I love your stylings so much. The one from yesterday was all about rustic and today it is so pure and design. I definetely love the red touches of the last one but my favourite is the first one with the white ambience. Bravo :-) PS I'm sorry I don't speak a word of German :-(

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht großartig aus! Ich kann mich nicht entscheiden, welches mir am Besten gefällt. Wenn ich aber ein Styling für meine eigene Wohnung wählen sollte, dann das Weiße :-)
    Lg von Haydee

    AntwortenLöschen
  5. Du ahnst gar nicht, wie sehr du mich gestern schon wieder gedanklich angeschubbst hast. Denn gerade die Leiter hatte es mir arg angetan und hier im Keller stehen sogar noch zwei Kleine rum. Nun bastel ich mir morgen eine davon an die Wand........das wird hoffentlich ähnlich toll, wie bei dir.

    Die Bücher einzuschlagen finde ich gaaaaanz toll und mach ich dir mal nach. Äh.....falls ich darf?
    Es wirkt wirklich alles gleich ruhiger und nicht jeder Buchrücken kann entzücken ;o)

    Ich mag beide Varianten, wobei die gestrige noch etwas mehr meins ist.
    Das Vögelchen dürfte aber gern noch bei mir einziehen. Es ist zauberhaft!
    Du ahnst übrigens nicht (ok, wie auch?) womit ich grad beschäftigt bin.........zwei Hosenbügel vom Schweden, die grad auf die 2te Schicht schwarzen lack warten ;o)

    Liebe Grüße und Tausend Dank für die tollen Inspirationen!
    Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du darfst natürlich....ein besseres Kompliment als nachmachen gibt´s doch ja gar nicht ;) und dafür sind Blogs ja auch da...danke dir

      Löschen
  6. No, not disappointed at all, Anette!! I really like the first styling with the paper wrapped planter. Thank you so much for playing along with our UJB adventure! Have a lovely weekend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you so much, Judith, for the nice feedback.

      Löschen
  7. tolle styles, annette! alle drei gefallen mir sehr gut! mir gefallen die stylings 2 und 3 aber fast noch besser als das erste. ich mag's ja eher reduziert. :) und der schuss retro im 3. styling ist spitze!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  8. wunderschöne fotos!!! alles toll in szene gesetzt! <3

    lg sonja

    AntwortenLöschen
  9. Und wieder so schön! Deine Bilder darf ich nicht meinen Pflanzen zeigen, denn sonst kehren die mir den Rücken und ziehen zu dir, weil sie da viel schöner in Szene gesetzt werden als bei mir (und vielleicht auch öfter gegossen). Hehe! Mir gefällt vor allem die weiße Version gut. Ich liebe es, wenn alles so Ton in Ton und still und schlicht wirkt. Das Grün von den Pflanzen kommt so richtig gut zur Geltung.
    Mach dir einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen

Blog Archiv