My first Sony...oder meine Erfahrungen als Bond Girl

Dienstag, 18. Februar 2014

Überall und jederzeit schöne Fotos machen ist für uns Blogger daily Business, daher besitzen die Meisten auch eine DSLR Kamera. Aber ich muss gestehen, seit ich mein neues Smartphone habe, lasse ich die "Große" immer öfter zuhause. Zu groß für die Tasche, zu schwer zum Schleppen und überhaupt....hat sich die Bildqualität meines Handys gegenüber meinem Vorgängermodell erheblich gesteigert. Aber alles hat natürlich auch seine Grenzen...


Umso neugieriger wurde ich, als ich bei einer Veranstaltung eine Bloggerin mit einem Objektiv in der einen Hand und dem Smartphone in der anderen Hand fotografieren sah. War das ein Bond Girl ? Während wir in den hinteren Reihen keine Chance auf ein Foto hatten, streckte sie einfach ihren Arm teleskopartig  in die Höhe und machte mit dem Objektiv Fotos über alle Köpfe hinweg, die alle auf Ihrem Handy landeten...was ist das ? Ich will das auch !
 

Wie sich herausstellte nennt sich dieses Wunderding Sony  DSC-QX100 und ist kein Objektiv, sondern dahinter versteckt sich eine hochwertige Sony Kamera. Lediglich der Sucher wird durch das Smartphone ersetzt. Wie gesagt ....ich will das auch ! Da solche Gadgets aber immer etwas Geld kosten und ich nicht die Katze im Sack kaufen will, wollte ich die Kamera vor dem Kauf einige Zeit testen und ich dachte mir, es könnte euch vielleicht auch interessieren...


Damit das ganze funktioniert lädt man sich zunächst eine App aufs Handy oder aufs Tablet...ja, damit funktioniert die Kamera auch!  Die Verbindung besteht über eine eigenständige WI-FI Verbindung. Alles kinderleicht zu schaffen...und schon ging´s los...

Ich wollte natürlich sofort im Bond Girl Modus Fotos aus der Hand machen...was sich aber als sehr gewöhnungsbedürftig herausstellte....versucht mal eine runde Kamera gerade zu halten...
...und dabei das Zoom bedienen und auch noch gleichzeitig am Handy zu fokusieren...hmm..dafür braucht es wirklich Übung. Allerdings bieten sich ungeahnte Möglichkeiten, was die Perspektive für das Motiv angeht...


Also doch kein Bond Girl...und zurück in den Anfänger Modus. Die Kamera lässt sich nämlich auch ganz einfach auf das Handy stecken und siehe da, schon waren alle Schwierigkeiten beseitigt und ich konnte mich endlich mit den möglichen Einstellungen befassen. Über die App können Blende, Belichtung, Weißabgleich, Auflösung und Fokus gewählt werden. Der optische Zoom funktioniert über die Kamera. Manchmal gibt es kurze Übertragungsverzögerungen, die aber kaum stören. Die Fotos können wahlweise auf Speicherkarte oder Handy abgelegt werden.


Fotos mit unscharfen Hinter-/Vordergrund und herausgestelltem Motiven gelingen nun endlich mühelos. Wie gut die Bildqualität ist, ist mir erst richtig aufgefallen, als ich wieder "ohne" fotografierte....und ich kann jetzt schon sagen: ich will nicht mehr ohne! Kein Wunder, verbirgt sich in der QX-100 die gleiche Technik wie in der Sony RX-100 II.



Mein Fazit nach dem 1. Versuch:
Wer mit seiner DSLR  Kamera zufrieden ist und sie gerne rumschleppt, der braucht die QX-100 wirklich nicht, da sie außer dem Bond Girl Modus und dem kleinen handlichen Format keinen Mehrwert hat. Aber wer wie ich mit dem Smartphone besser zurecht kommt und unkompliziert gute Fotos machen möchte, der sollte sich das kleine Schätzchen einmal näher ansehen.

...und das mit dem Bond Girl Modus bekomm ich auch noch hin!

Die  DSC-QX100  wurde mir von Sony zum Testen zur Verfügung gestellt.

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Oh je Oh je.......das Teilchen darf ich meinem Mann gar nicht erst zeigen ;o)
    Wobei ich es ja auch schon sehr stylish finde, aber er quasi mit seinem iphone (neben mir) verheiratet ist, wäre es wirklich toll für ihn. Das merke ich mir mal als Geschenkidee und danke dir für die tolle Vorstellung.
    Liebe Grüße...
    Kim (mit einem Blog, stark schwankend zwischen Style und Kitsch, aber immer mit Herz ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Wow - DAS kannte ich gar nicht. Und da ich genau zu den Menschen gehöre, die es hassen, die "echte" Spiegelreflex rumzuschleppen, ist das glaub' eine feine Anschaffung für Städtereisen & Co. Danke für den Tipp und sonnige Grüße nach München! Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Cool !
    Und ganz tolle Bilder ;o)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Cooles Teil - wir haben das gute Ding ja schon in Action gesehen und ich denke, dass die QX100 vor allem für on-the-go Fotos top ist, gerade für Events u.ä. wo man auch mal mit widrigen Bedingungen (Menschenmassen etc.) kämpfen muss! Und auch ein Lob an die gute Aloe Vera Pflanze - Urban Jungle Bloggers lassen grüssen!

    AntwortenLöschen
  5. wow, was alles so möglich ist! langsam überrent mich alte frau sowas :-D
    aber richtig geil ist das, keine frage!
    lg sonja

    AntwortenLöschen
  6. WOW! Wer will da nicht zum Bond Girl werden? Das ist mal wirklich eine tolle Sache. Ich hatte das schonmal gesehen, war aber skeptisch und habe mich auch nicht weiter informiert, aber das ist wirklich nicht von schlechten Eltern.

    Ich schleppe zwar meine Canon überall hin, aber es ist ja vielerorts inzwischen verboten die DSLR mit zu nehmen - da wäre die Option eventuell nicht verkehrt.

    LG Angi ♥

    AntwortenLöschen
  7. Ohoooo...also ich finde die Erfindung von so nem Teil jetzt im nachhinein absolut logisch! Wieso bin ich da nicht drauf gekommen?! Echt ne tolle Sache und wirklich praktisch. Für den Preis kann man sich allerdings wirklich fast ne richtige Spiegelreflex kaufen, da sollte die Anschaffung gut überlegt sein. Aber wenn man wirklich viel fotografiert und als Blogger zb auf Fashion-Events unterwegs ist, der kann das Teil echt gut gebrauchen. Tolle Idee und danke für den Test, fand ich super. :-)
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  8. Das hört sich einfach nur genial an. Mein Mann war ganz baff, dass ich mit einem technischen Highlight um die Ecke kam, welches er noch nicht kannte. Dein Test liest sich so, als wäre es genau das Gerät, welches mich in den "öfter-mal-ein-schönes-Foto-machen-Modus" versetzen könnte. Danke für diese wundervolle Entdeckung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, ich kann dir das Gerät wirklich empfehlen. Es macht richtig Spaß, ohne das ganze Kameragedöns zu fotografieren. lg, Anette

      Löschen
  9. Wie sich herausstellte nennt sich dieses Wunderding Sony DSC-QX100 und ist kein Objektiv, sondern dahinter versteckt sich eine hochwertige ... objektivs.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Blog Archiv