Immer wieder Miami

Mittwoch, 5. November 2014

Irgendwie zog es uns in der Vergangenheit immer wieder nach Miami. Die Stadt bietet einfach für jeden etwas. Für Sonnenanbeter gibt es weißen Sandstrand und türkisfarbenes Meer. Wem das zu langweilig ist, der flaniert durch den berühmten Art Deco District oder geht zum Endlos Shoppen in die Lincoln Road. Perfekte Tagesausflugsziele sind die Everglades, die Keys oder sogar die Bahamas.

 

Aber nichts davon war der Grund warum wir die letzte Woche wieder dort verbrachten....

 


Seit August wohnt eine unserer Töchter in Miami bei einer Gastfamilie und besucht dort die High School. Unglaublich, oder ? Und nach mittlerweile 3 Monaten ließ ich es mir natürlich nicht nehmen...dort mal nach dem Rechten zu sehen...



Als Langschläfer liebe ich den Jetlag in Richtung Westen. Niemals würde ich sonst so früh aufstehen und mit den Vögeln den Sonnenaufgang am Strand geniessen...



Ein Highlight der Reise war natürlich auch das Halloween Fest in USA zu erleben. Gefeiert wird dort nicht nur am 31.10, sondern das ganze Wochenende. Überall finden Halloween Partys statt. Während unsere Kinder irgendwo um die Häuser zogen, verbrachten wir den Abend in der Lincoln Road. Hier fand die jährliche Monster Parade statt. Unglaublich mit welcher Hingabe und Detailverliebtheit sich  jeder kostümiert und zur Schau stellt. Vor lauter Staunen hab ich gar keine Fotos gemacht...aber zum Glück haben diesen Job andere erledigt. Hier bekommt ihr ein paar Eindrücke.


Am nächsten Tag ging es dann auf eine Halloween Party zu den Gasteltern. Also ich bin ja wirklich ein Deko Freak, aber das was uns da erwartete übertraf alle meine Erwartungen. Das ganze Haus war in eine Geisterhöhle verwandelt worden. Überall stolperte man über abgeschnittene Gliedmaßen, Spinnweben und Geister. Untermalt wurde das Ganze noch von Gruselmusik. Auch hiervon gibt's leider kein Fotos, es herrschte wirklich absolute Dunkelheit...


 ...und dann waren da noch diese unglaublichen Sonnenuntergänge, so dass man sogar auf dem Parkplatz vom Supermarkt Schnappatmung bekommt...

Während wir bisher nur den heißen, feuchten Sommer kannten, waren diesmal die Temperaturen richtig angenehm. Nicht umsonst geht jetzt die Hochsaison in Miami erst richtig los...ich glaub, ich muss bald wieder hin...








 

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Ahhhh morgen...<3... aber unseren Sohn hätten wir während seiner Auslandsjahr in USA nicht besuchen dürfen/wollen... da wäre ich ja wahrscheinlich gar nicht mehr zurückgeflogen...
    LG vom KleinenLieschen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja...Besuch ist eigentlich nicht üblich. Aber in Miami haben viele der Austauschschüler Besuch...woran das wohl liegt ? ;)) lg, Anette

      Löschen
  2. boa..was ein traum! und deine tochter hat so ein glück, dass sie ein jahr in so einer tollen stadt verbringen darf. als jugendliche wollte ich damals nicht von zuhause weg, jetzt bereue ich es, denn danach hab ich es nie wieder geschafft. naja, aber noch bin ich ja nicht so alt, vielleicht schaffe ich es auch mal, miami zu besuchen. den bildern nach ist ja auf jeden fall einen besuch wert! <3
    liebe grüße, kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe leider auch nie im Ausland gelebt, würde aber ohne Überlegen sofort meine Koffer packen. Heute ist es (zum Glück) fast schon normal, dass man in der 10.Klasse ins Ausland geht. Nichts ist schließlich besser geeignet um den Horizont zu erweitern... lg, Anette

      Löschen
  3. Miami finde ich ebenfalls einfach Klasse. Ein Erlebnis! Das Wetter dazu - und alles ist perfekt.
    Lovely hugs
    Molly

    AntwortenLöschen
  4. Bei diesen tollen Miami Bildern habe ich gleich ein Golden Girls Feeling:-))

    AntwortenLöschen