Urban Jungle Bloggers: 1 Plant - 3 Stylings

Donnerstag, 23. Juni 2016

Eine Pflanze - drei Stylings gibt es diesen Monat bei den Urban Jungle Bloggern zu sehen. Eigentlich eine meiner Lieblingsaufgaben. Aber gerade passt es leider gar nicht, denn wir leben derzeit auf einer Baustelle. Ein paar Wänden habe ich den Krieg erklärt und die müssen nun weg, d.h. weg waren sie ziemlich schnell ... aber der Rest dauert nun ewig. Seit 3 Wochen  ... gefühlt seit 3 Monaten.... ist alles mit Staub bedecken und wir wohnen zwischen Plastikplanen und Schuttbergen. Putzen zweckslos ... Styling unmöglich. Hmm, also habe ich mir für dieses Motto einfach die nächste (staubfreie) Pflanze geschnappt und sie an 3 baustellenfreie Zonen im Haus getragen. Das muss diesmal einfach reichen.




Wir starten zunächst auf der Terrasse, wo auch der Stammplatz meiner Pflanze ist, die auf den klangvollen Namen Himalaya Chlorophytum Comosum hört (Zum Glück tragen die Töpfe von Ikea immer Namensaufkleber...) Ihr könnt sie aber auch einfach Grünlilie nennen. Geplant war sie für das Wohnzimmer, aber durch die breiteren Blätter erinnert sie mich an eine Bambusart, die ich mal im Garten hatte (und erfolgreich ausgerottet habe) Schon stand sie auf dem Bambustisch draussen und sorgt dort für ein wenig Afrika Feeling, wo sie übrigens auch her stammt.

Es geht weiter, vorbei an zwei Plasikplanen nach oben ins Schlafzimmer, wo sie sich zu Twiggy gesellen darf. Gefällt mir gut als Kontrast zur grauen Wand, aber lichttechnisch würde sie es hier nicht lange überleben...





Letzte Station noch einen Stock höher, das Badezimmer meiner Tochter. Nachdem ich erst mal Shampoos und Spülungen vom Ausmaß eines mittleren Drogeriemarktes weggeräumt habe, durfte die Grünlinie es sich kurz hier bequem machen. Sehr minimalistisch, was ich auch sehr, sehr liebe...


Ich hoffe, dass das Baustellenleben bald ein Ende hat, sonst fange ich noch an die herumliegenden Mauerstücke zu arrangieren und zu fotografieren...


You Might Also Like

6 Kommentare

  1. Bei den Fotos hätte ich nie gedacht, dass bei dir ne Baustelle ist! Ich wünsch dir gutes Durchhaltevermögen und hoffentlich schnell wieder eine staubfreie Zone!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Jutta. Solange es warm ist, können wir ja gut im Garten leben ;)...aber der nächste Regen kommt bestimmt. LG, Anette

      Löschen
  2. Liebe Anette,

    ich finde Du hast aus der Not eine Tugend gemacht und mit Deinen Fotos die Geschichte einer wunderbare Pflanzen-Reise durchs Haus erzählt! Für die restliche Baustellen-Zeit schicke ich Dir gute Nerven und Durchhaltevermögen, versuche einfach daran zu denken wie es wird, wenn´s fertig ist! ;)

    Liebe Grüße, Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Wow is this is what a building site looks like, I want to rebuild our home ;) But I know the struggle, it's exhausting and it takes forever to do renovations in a home, especially if you live inside. Good luck with the dust and mess, Anette! And thank you for the beautiful photos again, really like the bathroom version too, minimalistic, but you can't go wrong with white tiles and a hint of green. Happy Friday and have a lovely weekend!

    AntwortenLöschen
  4. Auweia, so eine Baustelle nervt - und man kann sich noch nicht mal ärgern, denn man ist ja selbst schuld :-) Aber das Ergebnis wird bestimmt toll.
    Grünlilien mag ich auch sehr! Mich erinnern sie immer an Kindheit, da waren sie besonders "in"!
    Schönes Wochenende - Haydee

    AntwortenLöschen