Cheers!

Donnerstag, 3. November 2016


Mittlerweile hat es sich herumgesprochen ... das Must-Have der Saison ist die Hausbar. Was in den Siebzigern noch im Partykeller oder im Wohnzimmer hinter 3 Meter Eiche rustikal versteckt war, darf jetzt öffentlich im Wohnzimmer gezeigt werden. Passend dazu gibt es inzwischen eine enorme Auswahl an Barwagen, was sicherlich auch die stilechteste Variante ist diesen Trend zu präsentieren. Geeignet ist aber eigentlich auch jeder beliebige Beistelltisch. Zusammen mit ein paar dekorativen Gläsern und Karaffen lässt sich so ziemlich schnell einen kleine Hausbar zaubern. Vielleicht auch nur für den nächsten Abend mit Freunden.






Ich habe spontan den Panton Wire Cube von Montana* verwendet. Es misst gerade mal 35 cm in alle Richtungen und bietet dennoch Platz für genügend Flaschen und Gläser. Weil unser gesamtes Wohnzimmer, wegen des Umbaus, inzwischen in der Garage eingelagert ist, steht die Mini Bar nun einfach im Gang. Wie praktisch ! Jetzt kann ich jeden Abend an der Tür lauern, bis mein Mann von getaner Arbeit nach Hause kommt und ihn strahlend empfangen: "Liebling, wie war dein Tag heute ? Darf ich dir einen Drink anbieten ?"

Cheers!


*) Werbung



You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Hihi.. genau. Back to the 60th :-) Ich bin ja überzeugt, dass dieser Hype aufgrund der Mad Men Serie aufkam. Und natürlich musste ich auch so ein Dingen haben. An die Hausbar meiner Großeltern in der Wohnwand kann ich mich übrigens auch noch sehr gut erinnern. Die hatte so eine Klappe und innen war Licht (das beim Öffnen anging) und Glasböden. Als Kind war ich davon völlig fasziniert! Und nun hab ich so ein 60er Jahre Rauchglaus Teil hier stehen. Das sich als durchaus fotogen entpuppt hat. Auch nicht schlecht.
    LG Haydee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es heißt Mad Men hat Schuld an diesem Hype, aber eigentlich hat doch schon immer jeder amerikanische (Film-)Held gerne einen ordentlichen Schluck zuhause getrunken...Liebe Grüße und cheers, Anette

      Löschen
  2. Sehr schön, sehr schön!
    Und der gute PIMS darf nicht fehlen (auch,wenn mein Freund sagt das sei ein Mädchengetränk und hätte neben seiner Whisky-Sammlung nix verloren...)
    Generell sind wir aktuell auch auf der suche nach einer schönen Präsentatiosnmöglichkeit für unsere Flaschensammlung samt Inhalt... mal sehen... irgendwas findet sich schon :)

    Ich lade dich hiermit auch einfach mal ganz frech ein mich auch einmal zu besuchen, den ich hab ein schönes Give-Away zu verlosen und würde mich über einen Kommentar von dir freuen…. und vielleicht freust du dich dann ja ach über den Gutschein, wenn das Losglück stimmt ;)


    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen