Urban Jungle Bloggers: New Beginnings

Donnerstag, 27. April 2017

Nach langer Pause gibt es heute wieder einmal einen Beitrag der Urban Jungle Bloggers. Passend zum Frühling geht es dabei um #newbeginnings.


Meine Plant Gang auf der Fensterbank hat sich in den letzten Monaten stark reduziert. Ein paar Mitglieder haben sich einfach verabschiedet. Wahrscheinlich gefiel ihnen die Umbauphase im letzten Herbst nicht. Der Lärm, der Dreck usw. da haben sie einfach die Fliege gemacht. Die Stammmitglieder sind aber zum Glück geblieben, aber es gibt auch ein paar Neuzugänge.


Die Euphorbia ist mittlerweile riesig geworden. Gerade bekommt sie wieder ein paar neue Äste. Ich habe das Gefühl, dass diese Pflanze keinerlei Ruhephase hat. Sie hat immer Durst und wächst und wächst.



Neu dazu gekommen ist eine kleine Palme. Wie ihr vielleicht in den letzten Posts und auf Instagram schon gesehen habt, ist es bei mir insgesamt ziemlich tropisch geworden.


Die perfekt geformte Tillandsie habe ich nach langem Suchen in Palm Beach auf einem Markt entdeckt und wohlbehalten nach Deutschland überführt.


Und ich probiere wieder einmal mein Glück mit einer Perlenschnur (Erbsenpflanze). Ich weiß gar nicht, wie viele ich jetzt schon davon hatte. Dieses Gewächs ist absolut nichts für Leute, die gerne mal das Gießen vergessen. Ich habe langsam den Eindruck, dass es eigentlich eine Sumpfpflanze ist. Die längst Überlebenszeit hatte ein Exemplar, dass in einem Topf ohne Loch lebte und im Wasser schwamm.


Jetzt bin ich aber auch gespannt, was es bei euch so Neues gibt....


You Might Also Like

0 Kommentare