Herbst/ Winter Trends

Mittwoch, 19. Juli 2017


Auch dieses Jahr lud Westwing, im Rahmen der Sommer Trendset, wieder zu einem Bloggertreffen. Unser Abend begann, passend zum tropischen Sommerwetter, mit einem mexikanischen Dinner im Münchner Szene Restaurant Theresa Grill. Wie zu erwarten, war die Tischdeko wieder einmal himmlisch. War auch kein Wunder, denn Susanne von Sweet Living Interior hatte selbst Hand anlegt. Nach diesem gelungenen Auftakt fielen wir abends alle mit vollen Bäuchen ins Bett.



Zum Frühstück, weil es ja schon lange nichts mehr zu essen gab ;), ging es am nächsten Morgen erst einmal ins Hotel Ruby. Bei eurer nächsten Reise nach München, sollte Ruby eure Wahl sein. Unter dem Motto "lean luxury" biete die Kette für wenig Geld nicht nur beste Lage, sondern auch mega stylische Zimmer und leckeres Frühstück. Ich kannte das Hotel noch gar nicht und freue mich immer sehr, wenn ich bei Events auch gleich neue Locations entdecken darf.



Dann bewegte sich der Blogger Pulk endlich Richtung Messe. Auf dem Programm standen all unsere Lieblingslabels wie Nordal, Broste Copenhagen, Bloomingville, der Newcomer Eulenschnitt und natürlich House Doctor.



Zum Glück wechseln die Trends bei Interior nicht ganz so schnell wie bei Fashion. Zuerst sieht man immer die Early Birds, die schon früh eine neue Style aufgreifen und dann folgen in der nächsten Saison immer mehr Labels der neuen Trend Richtung. So setzen sich diese Jahr mehr und mehr bei allen Anbietern die Rottöne durch. Rosa, Blush, Terrakota oder einfach Rot, irgendwas davon sahen wir überall. Weiterhin aktuell ist dunkles Grün und dunkles Blau in Verbindung mit Messing. Und natürlich Samt, Samt und nochmal Samt. Alles zusammen wird unser Herbst/Winter also sehr glamourös.




Nachdem letztes Jahr House Doctor mit einem Elementsofa auf den Markt kam, zogen nun auch die anderen skandinavischen Hersteller nach und bieten neben Accessoires und Kleinmöbeln nun richtige Sofas an.






Am Schluß bin ich noch schnell bei Madame Stoltz vorbeigehuscht, die den derzeit beliebten Bohostyle mit ganz viel Ethno Einfluss inszenierten.




Insgesamt hat sich die Trendset in den letzten Jahren richtig gut entwickelt. Jedes Mal sind noch mehr interessante Labels vertreten,  so dass sich ein Messebesuch dort immer mehr lohnt.


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Sehr schöne Trendbilder! Zum Herbst hin wollte ich zumindest mit Kissen in gedeckteren Farben dekorieren.
    Oder: Was haltet ihr von Wendekissen für Sommer / Winter?

    AntwortenLöschen