Insta(dt)treffen in Weimar

Donnerstag, 17. August 2017


Nach der Flut an Instagram Posts und Stories gibt es wohl mittlerweile kaum noch jemanden, der nicht mitbekommen hat, dass vor kurzem das 1. Instadttreffen in Weimar stattgefunden hat. Organisiert wurde das Wochenende von Marc von den Design Apartments Weimar, Nina von Labelfrei und Tanja von der PR Agentur Impulse. Die Idee dahinter war, dass sich Instagrammer im realen Leben treffen, sich gegenseitig bei Stylings inspirieren und dabei das traumhafte schöne Weimar kennen lernen, das weitaus mehr zu bieten hat, als Goethe und Schiller.


Weimar kennt natürlich jeder, aber wer von uns war schon mal da ? Zwar liegt es mitten in Deutschland, aber trotzdem ist es leider nicht soo gut zu erreichen. Alle Teilnehmer nahmen eine stundenlange Anreise auf sich, um bei dem Wochenende dabei zu sein. Aber spätestens bei unserer Ankunft in den Design Apartments wussten wir, dass sich die Mühe gelohnt hat. Die wunderschönen Räume, die wir von Instagram schon in und auswendig kannten, sollten in den nächsten beiden Tagen uns gehören.


Zur Einstimmung gab es zu Beginn 2 kurze Vorträgen von Kolorat und HolzDesign Pur. Danach ging es erst einmal gegenüber zur Brotklappe, die uns während des Wochenendes kulinarisch verwöhnte. Schließlich durften wir endlich mit dem loslegen, was wir alle am besten können: dem Styling. Tanja von Impulse hatte uns jede Menge Props zur Verfügung gestellt. Die Hersteller findet ihr ganz unten.


Jeweils 4 von uns sollten sich einem Thema widmen: Bedroom , Botanical, Cozy Corner und Tabletop Styling. Jules von @herz.und.blut, Maren von @minzawillsommer, Britta von @brittaschunck und ich übernahmen das Table Setting.



Antonia von @craftifair, Igor von @igorjosif, Caroline von @carolinevandegrape und Josi von @jose_phiiiine waren für das Botanical Styling verantwortlich.


Die Cozy Corner (Foto: @labelfrei_me) wurde von @kitchcanmakeyourrich, @wunderblumen und @bildhuebschblog gestaltet.


Das Bedroom Decor  (Foto:@labelfrei_me) übernahmen @moka4you, @swantjeundfrieda, @the_eclectic_girls und @mintundmeer.


Im Anschluß folgten die Fotoshootings, was für uns alle keine leichte Sache war. Zum einem standen wir uns alle gegenseitig im Weg :)), zum anderen blieb uns kaum Zeit dafür (daher auch die Foto Leihgaben), weil bereits der nächste Programmpunkt anstand. Neben seinen Design Apartments, dem Online Shop Design we love, seinem Laden in der Weimarer Innenstadt und seinem Design Magazin Haussen, hat Marc es tatsächlich geschafft auch noch den Travel Guide "Inside Weimar" herauszubringen, dessen Launch im Rahmen einer Buchparty am Abend stattfand. Den Reiseführer könnt ihr, wie viele der von uns verwendeten Stylingprodukte bei Design we love bestellen.


Am nächsten Tag wartete der Bauhauswalk auf uns. Organisiert von der Bauhaus Universität bewunderten wir das phantastische Wohnhaus von Henry van der Felde, das erste Bauhaus Musterhaus und schließlich die Bauhaus Universität selbst. Wir waren geplättet von den vielen Eindrücken. Beim Betreten des Unigebäudes fühlte man sich sofort in die Bauhaus Zeit zurückversetzt und erwartete eigentlich, dass gleich Walter Gropius ums Eck kommt. Das von ihm gestalte Büro wurde originalgetreu nachgebildet. Die Originale nahm er damals beim Umzug des Bauhaus mit nach Dessau. Für Liebhaber von Architektur und Bauhaus sind diese Gebäude wirklich ein Must-See. Noch lohnenswerter wird ein Besuch Weimars ab 2019, denn zum 100. Jubiläum des Bauhauses wird dann das im Bau befindliche neue Museum fertiggestellt sein und die Schätze der weltweit ältesten Bauhaus Sammlung neu inzenieren.



Den Kopf noch voller Eindrücke, wartete in unserem Apartment jedoch schon die nächste Aufgabe auf uns. Die Weimarer Goldschmiedin @stadtelster hatte als DIY den Bau eines Mobiles für uns vorbereitet.







Und schließlich kam der schwerste Teil der beiden Tage: der Abschied. Ich war mittlerweile schon bei so vielen Bloggerevents gewesen, aber noch nie hat man sich am Ende so verbunden gefühlt, dass zum Abschied Tränen flossen. Vielen Dank an Marc und Nina, die wirklich ein einzigartigens Event geschaffen haben, an das wir uns alle noch lange erinnern werden.



Vielen Dank auch an die vielen Sponsoren, die dieses Treffen erst möglich gemacht haben:

Styling Sponsoren:

@1000gutegruende
@draadzaken
@elho
@fuhrhome
@holmegaard
@hoptimist
@ixxiyourworld
@kaybojesen_denmark
@korbobaskets
@lyngbyporcelain
@mikanu_home
@montanafurniture
@roomgardens
@rosendahlcph
@wouddesign
@zonedenmark

Lokale Sponsoren:

@bestwesterncentraleurope
@bauhaus_uni
@klassikstiftung

Sponsoren Verpflegung:

@aqua_monaco
@diebrotklappe
@_lemonaid_

Trend Lecture & Workshop

@holzdesignpur
@kolorat
@stadtelster





You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Oh wie toll, Weimar ist ein wunderbare Stadt! Ich liebe diese Mischung aus Kurstadt, historischem, Studentischem und Bauhaus. Als Bauhaus-Fan war ich tatsächlich schon dort.

    AntwortenLöschen